Erstes Date – Erster Kuss?

Geschrieben am 10.03.2011

Sollte man sich beim ersten Date schon küssen? Und wenn es das erste Mal ist, wie küsst man dann am Besten, dass aus dem Frosch wirklich ein Prinz wird und nicht umgekehrt? Ist ein französischer Zungenkuss gleich der richtige Tipp oder welche Kusstechnik führt sicher zum Erfolg?

Erstes Date - Erster Kuss? © flickr jblaha

Im Laufe eines schönen ersten Dates, wenn man sich langsam traut, sich länger in die Augen zu sehen und die Gesprächsthemen auszugehen scheinen, rückt man näher zusammen. Manchmal verlangt es die Situation, manchmal gibt man nur der fast magnetischen Anziehungskraft nach. Es wird heiß, man fährt sich immer öfter mit der Zunge über die eigenen Lippen und denkt doch nur an die des Anderen.

Erster Kuss – Ja oder Nein?

Küssen kann etwas sehr intimes sein. Es sagt viel über einen Menschen oder die Zukunft eines Paares aus. Wenn es beim ersten Date darum geht, den Anderen kennenzulernen und heraus zu finden, ob man zueinander passt, ist ein Kuss nicht der schlechteste Weg. Allerdings müssen beide Partner bereit dafür sein und beide sollten die magische Anziehungskraft der Lippen spüren.

Wenn man sich nicht bereit fühlt oder Zweifel hat, sollte man sich auch nicht küssen lassen. Denn der Kuss gelingt nur, wenn beide Seiten offen dafür sind. Ist das der Fall, passiert es ganz von alleine man gibt seinen Impulsen einfach nach. Eine richtige Kusstechnik, die den Anderen garantiert zum Schmelzen bringt, gibt es nicht. Jedoch genießen die meisten Menschen einen leidenschaftlichen französischen Kuss, also einen Zungenkuss.

Zungenkuss beim ersten Date?

Der Zungenkuss kann beim ersten Date ein langes Vorspiel haben. Doch jeder Schritt dahin sollte vollends genossen werden: Zuerst berühren sich die Lippen ganz zart und ein Beben geht durch die Körper. Dann ertasten sie den Mund des Anderen ganz sanft, die Köpfe neigen sich (damit es kein Eskimokuss wird) und die Münder öffnen sich. Nun nehmen vielleicht die Zungen ihren Weg. Folgt man seinem Gefühl, ohne über Kusstechniken nachzudenken, kann es der schönste erste Kuss des Lebens werden.

Passen zwei Küsser zusammen, merkt man das oft schon in den ersten Sekunden. Manche Paare müssen sich aber auch erst einspielen, um das perfekte Tempo und die richtige Technik füreinander herauszufinden. Man kann also nach Herzenslust ausprobieren.

Ein guter Kuss führt automatisch zu einem Feuerwerk der Gefühle. Man wird euphorisch und hat buchstäblich die rosarote Brille auf. Was alles noch kommen kann, sollte man sich aber dennoch für ein nächstes Date aufsparen. Vor allem, wenn es das erste Mal ist, hat man alle Zeit der Welt und sollte sich den Frosch genau angucken, bevor er noch zur Kröte wird.

daedelusdarling.com
Kommentar schreiben
Name

E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Webseite (optional)

Nachricht