Romantik

Passt man wirklich zusammen? Ist die Liebe echt? Diese Fragen können einen in kurzer Zeit um den Verstand bringen – und sind häufig nicht nur Zeichen von eigener Unsicherheit, sondern auch ein Anzeichen dafür, dass die eigene Position in einer Partnerschaft vielleicht nicht ganz klar ist.

Brocken Heart © miguelpdl Flickr

Ein Liebestest, wie er auf vielen Webseiten, in Jugend- und Frauenzeitschriften und von Klingeltonanbietern bereit gestellt wird, ist in erster Linie eine Spielerei: Fragen zu persönlichen Vorzügen und zu Reaktionen des Partners werden gegeneinander aufgerechnet oder die Namen werden nach einem Algorithmus miteinander verglichen, bis eine Prozentzahl herauskommt, die die Partnerschaftstauglichkeit messen soll. In der Regel kann man daran natürlich relativ wenig ablesen, außer vielleicht, dass man sich selbst nicht ganz sicher in seiner Beziehung ist.


Ob Hochzeitstag oder Beziehungsjubiläum, der besondere Tag im Leben zweier Menschen bleibt unvergessen. Das erste Date, der erste Kuss, das Erste Mal – um die gemeinsamen Erinnerungen zu feiern, will man dem Partner einen ganz besonderen Liebesbeweis schenken.

Weißt du noch…? – Wenn das Liebesglück anhält, ist jeder Tag ein Geschenk. Beziehungsjubiläen werden gefeiert: Erst die ersten Wochen, dann die ersten Jahre. So ein Jahrestag ist auch ein Gedenktag an die Liebe und die Zeit der Beziehung zwischen den Partnern. Man erinnert sich, was man schon alles zusammen durchgemacht hat, welche Höhen und Tiefen man überstanden hat und wie schön die gemeinsame Zeit war und ist. Das Geschenk zum Jahrestag soll diese Liebe ausdrücken. Keine leichte Aufgabe…


Wenn die Beziehung am Ende zu sein scheint, fällt es oft schwer, Entscheidungen zu treffen. Soll man um die Liebe kämpfen, oder muss man die Beziehung für gescheitert erklären? Vielleicht ist eine Trennung auf Zeit die Lösung und der Ausweg aus dem Beziehungsstress. Oder sollte man das Liebesaus akzeptieren und sich lieber trennen?

Viele Paare haben Angst vor einer Trennung. Oft denken beide darüber nach, aber keiner von beiden möchte es laut aussprechen: Wir sollten uns trennen. Man möchte dem Anderen nicht wehtun, sich nicht eingestehen, dass alles umsonst gewesen ist und der Kampf verloren.

Eine Beziehung aufzugeben fällt uns allen schwer, aber manchmal ist der getrennte Weg eben doch die richtige Entscheidung.

Entscheidungshilfe bei Beziehungs-Problemen

Niemand kann einem Tipps geben, ob man sich trennen soll, oder nicht. Man kann die Entscheidung nicht abgeben und es löst sich meistens auch nicht von allein. Jeder muss die Gefahr eingehen, die falsche Entscheidung für sich getroffen zu haben und die Verantwortung dafür übernehmen.


Wenn Mr. Right und seine Traumfrau zusammengezogen sind, fangen die Probleme oft erst an. Tötet Zusammen-Wohnen die Liebe? Oder gibt es ein Rezept für eine glückliche Beziehung in den gemeinsamen vier Wänden?

Die ewige Suche nach der passenden Wohnung und der Umzugsstress sind endlich hinter sich gebracht, das Liebesnest ist Stück für Stück eingerichtet. Nun kann theoretisch wieder Ruhe einkehren. Praktisch fangen die Probleme und Streitereien aber jetzt erst an und viele Paare erleben ein böses Erwachen. Geben und Nehmen, Freiraum lassen und gute Kommunikation können das Zusammenwohnen positiv beeinflussen.


Ob beim Sonnenuntergang unter Palmen oder romantisch am Kaminfeuer einer Berghütte: Im Traumurlaub alleine kann man sich verlieben und auch seinen Traumpartner kennen lernen.

Traumpartner im Traumurlaub? © flickr masochismtango

Es kommt nicht selten vor, dass aus einem Urlaubsflirt die große Liebe wird. Viele Paare jeder Altersgruppe haben sich auf Reisen kennengelernt, um dann den Weg gemeinsam zu gehen. Ob organisierte Single-Reisen in Single-Hotels mit speziellen Angeboten oder einfach alleine los ziehen und die Augen offen halten: Das Glück kann überall warten.


Sie sind verliebt, doch der Mann/ die Frau ihres Herzens weiß noch nichts davon: Wann ist der richtige Moment, seine Liebe zu gestehen und wie stellt man es an, den geliebten Menschen zu erobern und keinen Korb zu bekommen?
Liebeserklärung © flickr difiniteserenade3
Eine Liebeserklärung zu machen, ist wohl das Schönste und gleichzeitig auch das Schwerste, was man sagen kann. Denn oft scheinen wir nicht die richtigen Worte zu finden, wenn Blicke und Gesten nicht mehr ausreichen. Es gibt so viele Wege, seine Gefühle zu offenbaren.


Frühlingsgefühle, Schmetterlinge im Bauch, alles erwacht aus dem tiefen Winterschlaf. Es riecht nach Neuanfang und blühender Liebe. Das Frühlingserwachen macht Ostern zu besonders romantischen Feiertagen, die man nicht nur im Liebesnest verbringen sollte.

Liebesglück zu Ostern © flickr alanecamille

Wenn die Krokusse aus dem Boden schießen, die Zugvögel wieder einchecken und die Sonne sich wieder öfter blicken lässt, dann beginnt aufs Neue die Hochphase der Balz. Nicht nur die Vögel fangen wieder an, Nester zu bauen und einen Partner zu suchen, auch der Mensch bekommt zärtliche Gedanken. Das ist die beste Zeit für romantische Ausflüge und spannende Dates.


Erstes Date – Erster Kuss?

Geschrieben am 10.03.2011

Sollte man sich beim ersten Date schon küssen? Und wenn es das erste Mal ist, wie küsst man dann am Besten, dass aus dem Frosch wirklich ein Prinz wird und nicht umgekehrt? Ist ein französischer Zungenkuss gleich der richtige Tipp oder welche Kusstechnik führt sicher zum Erfolg?

Erstes Date - Erster Kuss? © flickr jblaha

Im Laufe eines schönen ersten Dates, wenn man sich langsam traut, sich länger in die Augen zu sehen und die Gesprächsthemen auszugehen scheinen, rückt man näher zusammen. Manchmal verlangt es die Situation, manchmal gibt man nur der fast magnetischen Anziehungskraft nach. Es wird heiß, man fährt sich immer öfter mit der Zunge über die eigenen Lippen und denkt doch nur an die des Anderen.


Der Valentinstag ist der Tag der Liebenden. Jedes Jahr am 14. Februar feiern verliebte Paare ihr Glück und machen sich kleine Geschenke. Aber auch für Singels die perfekte Gelegenheit, Jemanden anzusprechen.

Valentinstag ©Flickr charlotteshj

Valentinstag – Die Legende

Der Valentinstag geht auf den Bischof Valentin von Terni zurück. Er war es, der heimlich verliebte Paare christlich getraut hat. Denn einige Menschen, wie beispielsweise Soldaten, sollten unverheiratet bleiben. Nach der Hochzeit hat Valentin von Terni den frisch vermählten Eheleuten Blumen aus seinem Garten geschenkt. Am 14. Februar 269 wurde er deshalb auf Befehl des Kaisers Claudius II. enthauptet.


Eine Candle Light Dinner ist romantisches Abendessen im Kerzenschein. Wer seine Herzdame oder seinen Herzbuben mit einem solchen Mahl überraschen möchte, sollte einige Dinge beachten!

Candle Light Dinner ©Flickr extranoiseBei einem Candle Light Dinner geht es vor allem darum, in gemütlicher Atmosphäre mit seinem Herzblatt zu speisen. In erster Linie möchte der Gastgeber seine neue Bekanntschaft oder seinen langjährigen Partner mit dem romantischen Essen verführen. Dieses Vorhaben ist jedoch nur dann erfolgreich, wenn das Gesamtpaket stimmt.

Candle Light Dinner – Das Essen

Liebe geht bekannterweise durch den Magen. Deshalb sollte das Essen bei einem Candle Light Dinner die wichtigste Rolle spielen. Frauen lieben es, mit romantischen Dingen überrascht zu werden. Demzufolge legen Sie besonderes Augenmerk auf ihre Kochkünste.